Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Feuerwehr Büchen bei den Rescue Days 2017

An diesem Wochenende nahmen neben ca. 800 Teilnehmern auch 2 Kameraden der Feuerwehr Büchen an den Rescue Days in Schwarzenbek teil. Die Rescue Days sind die Weltweit größte Fortbildungsveranstaltung für die technische Rettung bei Verkehrsunfällen.

Nach der offiziellen Begrüßung und einen Theorieteil ging es nach dem Mittagessen in die praktische Ausbildung. An insgesamt 8 Stationen wurden die unterschiedlichsten Unfallzenarien dargestellt. Das International besetzte Ausbilderteam zeigte verschiedene Möglichkeiten auf den Patienten schonend aus dem Fahrzeug zu befreien. Unter anderem wurden an einer Station die modernen Fahrzeugtechniken und alternative Antriebsarten erläutert. An der nächsten bekam der ein oder andere Teilnehmer Tränen in den Augen. Hier wurde an Neufahrzeugen geübt und auf deren Sicherheitssysteme eingegangen.
Ein weiteres Highlight war sicher die Station an der die Kameraden aus Amerika ihre Arbeitsweise an die Lehrgangsteilnehmer weitergaben. Wie Gary Klaus sagt:" Wir machen es nicht besser, wir machen es nicht schlechter, wir machen es halt anders."
Ein Dank gilt dem Weber Rescue Team für die sehr gelungene und informative Veranstaltung. Die beiden Tage haben sehr viel Spaß gebracht. Nun gilt es das erlernte an die Kameraden weiterzugeben.

(Marcus Hobein)

 

  • rescuesdays2
  • rescuedays3
  • rescuedays4
  • rescuedays5